​© 2018 by Tierarztpraxis Annweiler, E. Callesen

  • Die Praxis bei FB

April 19, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Empfohlene Einträge

Zum Thema: Fundtiere

 

Von Amts wegen ist das so:

Wenn du ein Tier findest und du und dein Chef es mitnehmen, weil es krank oder verletzt ist - dann wird unterschieden zwischen

- Wildtieren und

- Fundtieren.

Fundtiere sind Haustiere, die wohl jemandem gehören, also Katzen mit Tätowierung oder Hunde. Wildtiere sind oftmals Vögel, die nicht mehr fliegen können.

Fundtiere, also Hunde oder Katzen, müsst ihr der Polizei oder dem Tierheim melden, dann werden die entstehenden Kosten wie mit den Behörden besprochen übernommen.

Fundtiere gehören niemandem, und die Gemeinde bezahlt dafür auch nicht. Da dein Chef als fürsorglicher Mensch den Tierarzt zur Hilfe beauftragt, muss er auch die Kosten tragen.

Die Tierärztin hier ist auch an die Gebührenordnung für Tierärzte gebunden und muss ein Mindestmaß abrechnen, aber sie möchte auch, dass ihr nicht einfach so an hilfebedürftigen Tieren vorbeigeht.

 

Es ist wichtig, über die Kosten miteinander zu sprechen und eine für alle gut vertretbare Lösung zu finden! Nehmt bitte nicht alles mit, was euch begegnet - aber lasst Tiere in Not nicht im Stich!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square